Warum Makler das Thema Hinterbliebenenschutz (für sich selbst) nicht außer Acht lassen sollten