Zeichnungskapazität

Der Begriff bezeichnet die von einem Erstversicherer zu akzeptierende Risikohöchstgrenze zu einer Versicherung. Sie ergibt sich einerseits aus den Vorschriften über die Mindestsolvabilität und andererseits aus der Größe des versicherten Kollektivs und bestehender Rückversicherungen.