Vorsorgevollmacht & Patientenverfügung

Allgemeine Hinweise sowie Informationen 2018

Kanzlei Michaelis Rechtsanwälte, Hamburg


A. Vorwort

Die Verbreitung von Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen nimmt in der Bundesrepublik stetig zu.1 Hieran lässt sich erkennen, dass die rechtliche Vorsorge für den Ernstfall rasant an gesellschaftlicher Bedeutung gewinnt. Hierauf hat auch die Politik reagiert; dies äußert sich beispielsweise in dem gesetzlichen Vorrang der Vorsorgevollmacht gegenüber einer gerichtlich angeordneten Betreuung (vgl. § 1896 Abs. 2 S. 2 BGB) oder dem neuen Notvertretungsrecht für Ehegatten2. Dieser Entwicklung möchten wir uns selbstverständlich auch als Kanzlei nicht verschließen. Wir verstehen, dass es unseren Mandanten – gerade an der Schnittstelle zwischen Beruflichem und Privatem – ein Anliegen ist, für etwaige Schicksalsschläge gewappnet zu sein. Dementsprechend ist es uns eine Freude, Ihnen auch bei der Errichtung von Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen beratend zur Seite zu stehen. […..]

Den ganzen Artikel lesen