Valorenversicherung

Spezielle Art der Transportversicherung für Wertsachen (Valoren), wie z. B. Schmuck, Wertpapiere und Bargeld u. s. w. Hierbei sollen die Wertsachen während des Transports und der transportbedingten Lagerung gegen Abhandenkommen, Zerstörung oder Beschädigung versichert sein.

Bei Valorenversicherung handelt es sich um eine Allgefahrenversicherung, solange der Transport durch ein Transportunternehmen durchgeführt wird oder sich die Sache im Gewahrsam einer öffentlichen Stelle (z.B. Zoll) befindet. Beim Transport durch den Versicherungsnehmer selbst besteht eine Named-Perils-Deckung.

Zeichnet sich wegen des hohen Risikos durch verschärfte Obliegenheiten aus.