Mit Vergleich ohne PKF

Bitte senden Sie uns zur Prüfung Ihrer Leistungsansprüche folgende Unterlagen zu:

  1. den aktuellen Versicherungsschein Ihrer Betriebsschließungsversicherung
  2. die Allgemeinen Versicherungsbedingungen zu Ihrer Betriebsschließungsversicherung
  3. soweit vorhanden, die weiteren besonderen Versicherungsbedingungen zu Ihrer Betriebsschließungsversicherung
  4. gegebenenfalls alle weiteren Nachträge zu Ihrer Betriebsschließungsversicherung
  5. die behördliche Betriebsschließungsverfügung, ggf. Landes-Verordnung, soweit vorhanden
  6. die außergerichtlich geführte Korrespondenz mit dem Versicherer (ganz wichtig sind hier die Schadenmeldung oder auch das Ablehnungsschreiben des Versicherers)
  7. falls der betroffene Betrieb eingeschränkt fortgeführt wurde, Informationen und Nachweise über den schadenrelevanten Zeitraum sowie Umsatznachweise über den vergleichbaren Zeitraum im Jahre 2019
  8. falls zutreffend, Antrag auf öffentliche Entschädigungsleistungen
  9. falls zutreffend, Vergleichsangebot durch den Versicherer mit Angabe der angebotenen Entschädigungssumme
  10. den abgeschlossenen Vergleich (zum Beispiel „Bayerische Lösung“) und das Anschreiben des Versicherers dazu
  11. Vertriebsinformationen, die zuvor von dem Versicherer mitgeteilt wurden, soweit vorhanden
  12. soweit noch weitere Unterlagen vorhanden sind, diese auch gerne!
  13. die eventuelle Kündigung/Vertragsänderung des Versicherers zur Betriebsschließungsversicherung bzw. den vereinbarten Risikoausschluss ab einem gewissen Zeitpunkt hinsichtlich einer Corona bedingten Betriebsschließung.
  14. Höhe Ihres Anspruches durch die zweite Betriebsschließung



Vielen Dank,

für Ihre vollständigen Angaben und Übermittlung der gesamten Korrespondenz einschließlich Ihrer Versicherungspolice, gegebenenfalls der Vergleichsvereinbarung und auch Ihrer Schadenmeldung. Nach Erhalt aller Unterlagen werden wir Ihnen eine individuelle rechtliche Empfehlung aussprechen. Wir werden uns bemühen, Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu bearbeiten.

Aufgrund der großen Bedeutung für viele betroffene Versicherungsnehmer bitten wir um Verständnis, dass die Bearbeitung Ihres Anliegens einige Tage in Anspruch nehmen kann. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.
Wir bedanken uns schon heute für Ihr Vertrauen!

Ihr,

Stephan Michaelis LL.M.
Fachanwalt für Versicherungsrecht

Die von Ihnen eingegebenen Daten und Informationen können Sie nachfolgend absenden. Aus datenschutzrechtlichen Gründen verwenden wir das doppelt Opt-In Verfahren. Dies bedeutet, dass Sie zunächst an die von Ihnen hinterlegte E-Mail-Adresse eine Bestätigungsmail von uns erhalten. Erst wenn Sie diese Bestätigungsmail aktivieren, werden Ihre Daten an die Kanzlei Michaelis Rechtsanwälte übermittelt. Es bedarf also zunächst Ihrer nachvollziehbaren Autorisierung, damit kein „Schindluder“ betrieben werden kann.