BGH-Urteil I ZR 143/16 vom 30.11.2017

Der BGH hält an seiner Rechtsprechung fest, dass der Makler seinen Kunden über die Fristen in der Schadenregulierung zu beraten hat, wenn der Makler über den Schaden informiert ist.

Konkret wurde in der Unfallversicherung nicht auf die 18 Monatsfrist für die Geltendmachung der Invalidität durch den Makler hingewiesen.

Beachten Sie als Makler auch den Michaelis-Fristenkalender, den wir für Sie auf http://App-RIORI.de hinterlegt haben, damit Sie die Fristen kennen, die dem VN den Leistungsanspruch aus dem Versicherungsvertrag kosten können.

Lesen Sie die ganze BGH Entscheidung hier.